Sanjo – Konduktive Körpertherapie  

              

      

 

  

Gezielte Haltetechniken entspannen die Muskulatur. Sanfte Impulse werden durch die Kontraktion der Muskeln und Bänder zum Gehirn weiter geleitet, so dass es den Entlastungsvorgang wahrnimmt und somit ausgleichende „Befehle“ zur Entspannung an den Bewegungsapparat weiterleiten kann.

Durch die Haltegriffe im Kopf-und Nackenbereich kann zum Einen die Halswirbelsäule wieder in die richtige Position gebracht werden, zum Anderen wird der Craniosacral Rhythmus synchronisiert, so dass der frei gewordene Liquorfluß aus dem Kopf  in das Rückenmark (Craniosacrales System) gelangen und die Funktionen im Körper zur Selbstregulierung anregen kann.

 

Die Sanjo Behandlung wird in der Regel ohne Öl in voller Bekleidung durchgeführt, kann aber auch sehr gut in Verbindung mit dem reichhaltigen Ayurvedaöl kombiniert werden.

 

 

Mehr Infos unter Sanjo (konduktive Körpertherapie)